„Eine empirische Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Videomarketing aus Unternehmenssicht“ bei Prof. Dr. Urban

Video Marketing YouTube Firmen Video Online MarketingIm Folgenden wird die Studie von 20. September 2010 „Eine empirische Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Videomarketing aus Unternehmenssicht“  von Prof. Dr. Urban kurz vorgestellt (Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Multimedia Marketing an der FH Schmalkalden).

Im Fokus der Studie waren vor allem kleine und mittlere Unternehmen bis maximal 250 Mitarbeiter. Innerhalb dieser Studie wird auf Basis von 7 Forschungsfragen die Nutzung und Akzeptanz von Video Marketing aus Unternehmenssicht analysiert. Zu diesen Kernfragen  gehören z.B. die Motivationsgründe für Video Marketing, die Art der am häufigsten beworbenen Güter, die bevorzugten Distributionskanäle und die natürlich die wesentlichen Erfolgsfaktoren. So wurde festgestellt, dass die „Auffindbarkeit in Suchmaschinen“ und „Web 2.0 Features“, d.h. die Nutzung im Umfeld von Social Media, wesentliche Erfolgsfaktoren sind. Interessant ist auch, dass die Distribution der Videos neben der eigenen Homepage (96%) und Video-Portalen (68%) auch vergleichsweise häufig über Messen und CDs erfolgt (jeweils 50%) und ca. 25% der Unternehmen diese für Podcasts einsetzen.

Die vollständige  Studie mit allen Analyseergebnissen finden Sie hier.

by Tobyas Gleue am 26. März. 2012 Studien und Video Marketing, vergeschlagwortet mit , , ,

Hier eigenen Kommentar zum Artikel verfassen


Mehr zum Thema des Artikels "„Eine empirische Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Videomarketing aus Unternehmenssicht“ bei Prof. Dr. Urban"

QR Code Marketing macht Appetit auf mehr - Die Flottbeker Schmiede setzt den QR Code auf der Speisekarte ein
QR Code Marketing auf der Speisekarte der Flottbeker Schmiede Was sich hinter den kleinen, überall zu entdeckenden Symbolen versteckt, lässt sich nur mit einem mobilen Endgerät wie einem Smartphone oder Tablet PC herausfinden. Der QR Code wird mit einer App eingescannt und bringt den User ohne weiteres
Systematisches Video Marketing im Web 2.0 mit Fallstudie B2B
Die User suchen unter anderem bei Google nach Videos und nicht nur bei YouTubeVideo Marketing Konferenz 28.04.2010, Berlin Thomas Hartmann stellte Video Marketing als systematische, nachprüfbare Kommunikationsform vor. Grundsätzlich gelte beim Marketing: Vor jeder Maßnahme steht die Analyse wofür sich die Zielgruppe
Gewinnbringendes Video Marketing wird extrem vom Kundenverhalten beim Abspielen von Webclips beeinflusst
Die Webseitenqualität hat einen hohen Einfluss Aktionsbereitschaft beim Einsatz eines Webclip, FirmenClip oder Firmenvideo.Video Marketing Erfolge werden sehr stark vom Userverhalten beim Abspielen von Webclips beeinflusst. Das geht aus einer Video Marketing Studie von Undertone, einem Anbieter von Display- und High-Impact-Werbeformaten, hervor. Undertone hat diese
Virales Marketing ist in aller Munde – doch wie funktioniert das eigentlich?
Tom Dickson Video ist ein tolles Beispiel für erfolgreiches virales MarketingVirales Marketing ist eine Form der Werbung im Internet, die auf den ersten Blick nicht als solche zu erkennen ist. Sie verbreitet sich aber dadurch, dass viele Menschen diese gut finden und sie im Netz z.B. über soziale Netzwerke wie Facebook an

Vielen Dank,

Ihr FirmenClip-Team