So rückt Ihr Google Places Profil im Suchmaschinenranking ganz weit nach vorne

Google Places ist das kostenlose Branchenverzeichnis von Google. Wenn man z. B. nach einem lokalen Geschäft oder einem lokalen Dienstleister mit Begriffen wie “Rechtsanwalt München Schwabing” oder “Schuhgeschäft Lübeck” suchen, wirft Suchmaschinenriese Google als Erstes die dort eingetragenen Google Places Einträge samt Standort auf der Karte aus. Damit lohnt sich Google Places für alle Unternehmen, die ihre Kunden aus ihrem lokalen Umfeld gewinnen möchten.  

Doch damit ein Google Places Eintrag auch auf der Seite 1 von Google ganz oben erscheint, reicht es bei der meist großen Konkurrenz, die in vielen Branchen herrscht, nicht aus, sich „nur“ bei Google Places einzutragen:

Sondern man muss ein paar Tricks und Kniffe kennen, um sich dort erfolgreich zu vermarkten. Ein wichtiger Tipp zur Suchmaschinenoptimierung bei Google Places sind die sogenannten „Citations“ = Firmenerwähnungen, auf die im Folgenden näher eingegangen werden soll. Unter Firmenerwähnungen = “Citations” versteht man die Nennung eines Betriebs samt Adress- und Kontaktdaten auf irgendwelchen anderen Websites, die von Google ausgelesen werden können. Diese Firmenerwähnungen stellen für das Ranking bei örtlichen Suchanfragen einen recht wichtigen Rankingfaktor dar und sollten daher von örtlich agierenden Unternehmen ausgebaut werden, um bei Google Places besser gefunden zu werden.

Denn Google ist in der Lage Adressdaten, Kontaktdaten und den Firmennamen zu bündeln und weiterzuverarbeiten, wenn diese Information vom Crawler in den Weiten des Internets auf irgendwelchen anderen Websites gefunden wird. Auf der Google Places Page findet man diese Daten ganz unten in der Sektion “Mehr zu diesem Ort”.

Wie man z. B. auf den Google Places Seiten der Konkurrenz sehen kann, werden hier neben der Website des lokalen Anbieters auch die eingetragenen Firmendaten auf dem Bewertungsportal Qype sowie die Daten aus dem Firmeneintrag bei Pointoo angezeigt. Deshalb sieht man sich am besten bei sämtlichen Wettbewerbern unter „Mehr zu diesem Ort“ ganz unten auf der Google Places Seite nach, wo man Google Daten über sie im Netz findet. Sind die Portale interessant, trägt man sich mit seinen Unternehmen auch dort ein.

Diese Google Places Suchmaschinenoptimierung funktioniert aber nur, wenn die Kontaktdaten der Firma einheitlich bei den Portalen wie z. B. Qype eingetragen werden. Hier einige Portale, die Google beim Crawlen durch das Netz aufsucht und die das Google Places Ranking positiv durch einen Eintrag beeinflussen können:

regional.de
Stadtbranchenbuch.com
goyellow.de regional.de
pointoo.de
suchen.de
gelbeseiten.de
yasni.de
yellowmap.de
hotfrog.de
11880.com
klicktel.de
golocal.de
qype.com
tupalo.com
cylex-telefonbuch.de

by Tobyas Gleue

by Tobyas Gleue am 2. April. 2012 B2B Marketing - Business to Business und Google Plus und Kleinunternehmer - KMU und Lokal und Lokal und Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung, vergeschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hier eigenen Kommentar zum Artikel verfassen


Mehr zum Thema des Artikels "So rückt Ihr Google Places Profil im Suchmaschinenranking ganz weit nach vorne"

Der QR Code ist bei Sennheiser gegen Produktpiraterie erfolgreich im Einsatz
Sennheiser nutzt den QR Code als Sicherheitslabel Manche nennen sie Würfelmuster, andere erkennen darin auch kleine Labyrinthe: An den so genannten QR Codes kommt der Verbraucher und Smartphone Nutzer definitiv nicht mehr vorbei. Der offizielle Name der schwarzweißen Matrix lautet Quick
Neue Studie zeigt: Ein beträchtlicher Teil unseres Lebens findet heute online statt
ARD und ZDF Online Studie 2013Was noch vor zwanzig Jahren nach „Science Fiction“ klang, ist in der heutigen Zeit längst Realität geworden. Immer mehr Lebensbereiche sind inzwischen virtuell, derzeit sind 77,2% der Erwachsenen (ab 14 Jahren) online, das entspricht 54,2
Der perfekte Marketing Mix - Online Marketing und lokale Werbung
Alexander von Keyserlingk ist Experte im stationären HandelMarketing Experten stellen sich die Frage, wo denn die Kunden in Zukunft tatsächlich kaufen? Die Pessimisten gehen davon aus, dass der stationäre Handel durch gezieltes Online Marketing und cleveres Video Marketing vom Onlinehandel überrollt
Gewinnbringendes Video Marketing wird extrem vom Kundenverhalten beim Abspielen von Webclips beeinflusst
Die Webseitenqualität hat einen hohen Einfluss Aktionsbereitschaft beim Einsatz eines Webclip, FirmenClip oder Firmenvideo.Video Marketing Erfolge werden sehr stark vom Userverhalten beim Abspielen von Webclips beeinflusst. Das geht aus einer Video Marketing Studie von Undertone, einem Anbieter von Display- und High-Impact-Werbeformaten, hervor. Undertone hat diese

Vielen Dank,

Ihr FirmenClip-Team